Wappen der Gemeinde Lohmen in Sachsen

Gemeinde Lohmen mit dem Basteigebiet

  • Blick auf Lohmen
  • Koordinatenstein
  • Bastei
Gemeinde Tourismus Shop Service

Verein Historische Feldbahn Dresden e.V.

Ansprechpartner:  Marian Sommer, Rainer Dominik, Michael Lenk, Michael Otto
Postanschrift: Feldbahnmuseum Herrenleite, Herrenleite 10, 01847 Lohmen
 
Telefon/sonnabends: (03501) 46 45 46
sonst tagsüber: (0351) 4633 2487 (Herr Sommer), (0351) 462 2344 (Herr Dominik)
 
Lage im Gratnetz für Routenplaner: 50.972089 nördliche Breite, 13.992695 östliche Länge
Homepage: www.feldbahnmuseum-herrenleite.de
e-Mail: hfd@mw.htw-dresden.de

Feldbahnen als leichtes schienengebundenes Transportmittel spielten seit den 1870er Jahren in allen Bereichen der Land- und Forstwirtschaft, der Industrie, des Bauwesens und beim Militär eine bedeutende Rolle. Im Gegensatz zum weitgehend einheitlichen Staatsbahnsystem herrschte bei Feldbahnen eine unvorstellbare Vielfalt an Technologien, Fahrzeugbauarten und Spurweiten, was den besonderen Reiz solcher Bahnen ausmachte. Mit dem Aufkommen leistungsfähiger Lkw ab Mitte des 20. Jahrhunderts wurden sie nach und nach verdrängt. Bis in die achtziger Jahre hinein behaupteten sich die Feldbahnen vor allem noch in Ziegeleien und Steinbrüchen, mittlerweile sind sie fast nur noch in Torfwerken anzutreffen.

Das Feldbahnmuseum Herrenleite wird seit 2001 durch die Mitglieder des seit 1978 bestehenden Vereins Historische Feldbahn Dresden e. V. in ehrenamtlicher Arbeit aufgebaut und betrieben. Ziel des Museums ist es, das industrielle Transportmittel Feldbahn der Nachwelt zu erhalten. Besucher können hier nicht nur zahlreiche Exponate anschauen, sondern auch Vorführungen der Bahnen und Mitfahrten auf Feldbahnzügen in authentischer Umgebung erleben.

Der Museumsaufbau ist jedoch noch lange nicht abgeschlossen. Geplant ist für die nächsten Jahre eine schrittweise Erweiterung der Gleisanlagen und Ausstellungsflächen sowie die Restaurierung weiterer Fahrzeuge. Meilensteine waren die Umsetzung eines Lokschuppens aus den Granitwerken Demitz-Thumitz und die Fertigstellung der Hauptfahrstrecke innerhalb des Museums.

Langfristig sollen im Museum zahlreiche weitere Exponate gezeigt, die Dampflokomotiven betriebsfähig restauriert und die Anschlussbahn durch das Tal der Herrenleite umgespurt werden - ein Besuch lohnt also immer wieder einmal!



Öffnungszeiten und Veranstaltungen

Das Museum ist regulär vom 3. Mai bis 27. September an jedem Sonnabendnachmittag zwischen 14 und 18 Uhr geöffnet. Museumsbesichtigung, Fahrbetrieb erfolgt nach Bedarf. Zu diesen regulären Öffnungszeiten wird kein Eintritt kassiert, der Verein freut sich aber über jede kleinere und größere Spende zur Unterstützung des Museumsaufbaus. Besuch an anderen Tagen sowie Führungen auf Anfrage möglich.

Große Veranstaltungen mit ganztägigem Programm mit laufendem Fahrbetrieb, Lokmitfahrten, Führungen, Vorträgen, Imbissversorgung u. v. m. finden immer zu Pfingsten und rund um den 3. Oktober statt.

Daneben gibt es kleinere Veranstaltungen an verschiedenen Wochenenden in den Sommerferien, ein Schlittenhunderennen in der Adventszeit und und die Bahnerlebnistage in der Sächsischen Schweiz. Die genauen Daten finden Sie auf der Homepage www.feldbahnmuseum-herrenleite.de, im Basteianzeiger und im Veranstaltungskalender der Gemeinde Lohmen.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen beträgt 3,- €,
Kinder zahlen 1,- €, Familien 6,- €.

Die Zufahrt in die Herrenleite ist ab Pirna-Mockethal (Schmiede) und vom Bahnhof Lohmen ausgeschildert. Der Weg vom Ortsausgang Dorf Wehlen aus ist nur zu Fuß oder mit geländegängigen Kfz passierbar.






Spenden

können Sie unter dem Kennwort "Museumsaufbau" auf das Konto der HFD bei der Ostsächsischen Sparkasse

 Bankleitzahl 850 50 300
 Kontonummer 3100 412 809
 überweisen.

 Bitte teilen Sie uns Ihre Anschrift mit, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden können.

zur Vereinsübersicht